iOS und DevicesNews

So geht’s: FaceTime mit Android!



Seit über zehn Jahren bietet Apple mit FaceTime ein unkompliziertes Tool für Video Calls. Bisher konnten nur Apple Nutzer über die App kommunizieren. Wie auf der WWDC21 angekündigt, können dank iOS 15 bald auch Android-Nutzer per FaceTime angerufen werden. In diesem Artikel erklären wir, wie der Call funktioniert.

So funktioniert der Call mit Android- oder Windows-Geräten

Apple erlaubt Android- und Windows-Nutzern nicht, selbst einen Call zu starten. Zunächst muss auf dem iPhone unter iOS 15 in FaceTime auf „Link erstellen“ getippt werden. Der Link erscheint daraufhin auf der Startseite der App und kann an die gewünschten Gesprächsteilnehmer gesendet werden. Hier kann dem Call zugleich ein Name gegeben werden. Um in den Call zu gelangen, müssen die Teilnehmer auf diesen Link klicken.

Apple Nutzer bleiben in der App, während Windows- und Android-Nutzer in den Browser umgeleitet werden. Im Browser kann zuvor ein Name eingegeben werden und auch die gängigen Funktionen von Videokonferenzsystemen sind verfügbar. Memojis und 3D-Audio können hingegen nur auf iPhone und iPad genutzt werden.




Tags: , , ,

Ähnliche Artikel

Werbung



KlickAndSnap
Beliebte Artikel
Menü